•  28.08.2022 18:00

Christian Soyk hat Flugzeuge von kleinauf begeistert. Der Luftfahrtingenieur hat die digitale Plattform skailark entwickelt, die so ziemlich alles an Daten erhebt, was mit Fliegen zu tun hat. Seine Modellierungen berechnen und antizipieren Kosten, CO2-Emissionen und Nachfrage - über die gesamte Branche hinweg. Mit dem Modell hätte wohl kaum jemand den doppelstöckige Riesenflieger Airbus A380 gekauft, kommt das Drehkreuzkonzept aus der Mode und geht der Trend zu Direktflügen mit kleineren Flugzeugen, die auf Langstrecke fliegen. Das Konzept schafft Transparenz für strategische Entscheidungen von Fluggesellschaften, was bitter nötig ist, weil sie vor enormen Umbrüchen stehen. Die US-Airline Jetblue ist mit Gründung von skailark erster Kunde. Auch einer der größten Logitikkonzerne der Welt kooperiert mit dem Start-Up.

Mehr lesen
9 Minuten Lesezeit
0 Kommentare
  •  10.08.2022 12:00

Die Welt des Leistungssport und die der Start-Ups scheint die gleiche zu sein. Preventio-Gründer Andreas Bechmann ist der Beweis. Er ist Zehnkämpfer und gehört zu den deutschen Top-Athleten. Leidenschaft, Ehrgeiz und Erfahrungen im Sport treiben ihn auch in seiner Arbeit als Jungunternehmer an. Funktioniert seine Software-Plattform, ist bislang einmaliges gelungen: kein Wasserohrbruch, keine Überschwemmung in Bad, Küche oder Keller mehr, weil Künstliche Intelligenz schon vorher warnt. Das kann hohe Sanierungskosten und Schäden in Milliardenhöhe vermeiden. Nicht nur Immobilienbesitzer, Vermieter oder Versicherer profiteren davon. Auch die Öl- und Gasindustrie könnte das interessieren.

Mehr lesen
6 Minuten Lesezeit
0 Kommentare
  •  01.08.2022 13:00

Unternehmer waren Maik Burlage und Jaan Brunken schon zu Zeiten als Tennisprofis. Vor zehn Jahren sind sie bereits von den Trainingsanalysen fasziniert gewesen, die mit Hochtechnologie die ganz Großen des ATP-Zirkus fit machten. Warum sollen das nicht auch Tennisamateure nutzen, fragten sie sich. Sie entwickelten einen intelligenten Tennisplatz, um deren Leistung zu fördern - und einen konservativ geprägten Sport digitaler zu machen. Die Idee ihres Start-Ups hat die Enkel von Adi Dassler so begeistert, dass sie die Legende des Adidas-Gründers in der digitalen Welt von SportsTech mit Wingfield weiter leben lassen wollen.

Mehr lesen
6 Minuten Lesezeit
0 Kommentare
  •  30.05.2022 18:00

Mit dem "Sondervemögen" für die Bundeswehr von 100 Milliarden Euro werden die Rufe nach Reformen in der Beschaffung lauter. Sascha Soyk wagt es, eine Teillösung im Kampf gegen Ineffizienzen anzubieten. Die digitale Beschaffungsplattform GovRadar soll Auftragsvergaben vereinfachen und beschleunigen. Sein Start-Up hat bereits Erfolge nachzuweisen: Seit Oktober 2021 nutzen mehr als 100 Städte, Landkreise oder Kommunen das - salopp ausgedrückt - „Online-Shopping". In der Rüstung wird es nicht um den Leopard-2-Panzer gehen, sondern um standardisierte Ware wie Schutzkleidung, Rucksäcke oder Munition. Topmanager Wolfgang Reitzle und Finanzcheck-Mitgründer Andreas Kupke sind im Mai als Investoren eingestiegen und überzeugt von der Geschäftsidee des in Bundeswehr und Nato vernetzten aktiven Reserveoffiziers Soyk, Kompaniechef der 6. Kompanie im Gebirgsjägerbataillon 231.

Mehr lesen
10 Minuten Lesezeit
0 Kommentare