•  02.06.2021 12:08

Die Start-Up-Szene erklimmt neue Höhen. Vor drei Jahren war es etwas Besonderes, den Unternehmenswert von 1 Milliarde Dollar zu erreichen und zum Unicorn (Einhorn) aufzusteigen. Heute geht es um das Zehnfache: Die 2011 gegründete Celonis aus München ist nun 11,1 Milliarden Dollar wert - und ein Decacorn. Davon gibt es in Europa nur eine Handvoll. Investoren haben dem Team um die drei Unternehmensgründer von der TU München 1 Milliarde Dollar gegeben. Die glauben fest an das gewaltige Potential von „Process Mining“: Künstliche Intelligenz, die Unternehmen mit straffen Prozessen fit für die digitale Zukunft macht.

Mehr lesen
4 Minuten Lesezeit
0 Kommentare
  •  23.11.2019 00:00

Es ist schwer greifbar, was Bastian Nominacher und seine Kumpels von der TU München ausgetüftelt haben. Sie nennen es "Process Mining". Gemeint ist eine Software, die Prozesse wie Bestellvorgänge, Logistik, Rechnungsabläufe, Kundenmanagement, Informationstechnik oder Finanzwesen von Unternehmenskunden analysiert. Das wird tatsächlich dringend gebraucht und stellt teure Unternehmensberater inden Schatten. Nicht nur deswegen ist ihr Unternehmen Celonis ein Einhorn - ein Start-Up, das mehr als 1 Millrade Dollar wert ist. Tatsächlich ist es das Zweieinhalbfache.

Mehr lesen
1 Minuten Lesezeit
0 Kommentare
  •  20.04.2016 12:00

Tausende von Weichen werden von intelligenten Sensoren kontrolliert. Drei Studenten haben vor zwei Jahren Konux gegründet. Dahinter stehen Ikonen der Start-up-Szene. Ihre Entwicklung ist Bestandteil von Industrie 4.0.

Mehr lesen
6 Minuten Lesezeit
0 Kommentare