KUMI HEALTH: DIGITALE OFFENSIVE IM KRANKENHAUS


1 Minuten Lesezeit
04 Sep

Timothy Mende ist Arzt. Als das iPhone 2007 den Durchbruch schaffte, dachte er schon daran, träge und unkoordinierte Abläufe im Krankenhaus mit moderner Technik fit zu machen. Doch es war zu früh. Er ging zur Unternehmensberatung Boston Consulting Group. Als Arzt mit Management-Kenntnissen war er 2015 soweit, Kumi Health zu gründen. Sie bietet eine digitale Plattform an, um die Prozesse in der Klinik zu standardisieren, vor allem effizient zu machen. Eine Herausforderung: Denn Digitalisierung ist dort ein Fremdwort. Noch.

4. September 2021

Die Unzufriedenheit von Timothy Mende hat sich aufgestaut, seit der Mediziner im Krankenhaus arbeitet. Zu kompliziert, zu langsam läuft für ihn alles ab; es fehlt eine durchgehende transparente Prozesskette, damit der Patient im Notfall effektiv und wirksam behandelt werden kann. ...

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.